Corona-Aus für Genealogie-Tagungen II.

Corona-Aus für Genealogie-Tagungen 2020

Weitere Absagen
wegen Corona

Nun auch MyHeritage Live 2020, 72. Deutscher Genealogentag und AhnenForschBAR

Damals, Mitte März, als uns die ersten Maßnahmen gegen die Corona-Ausbreitung  lehrten, was „social distancing“ bedeutet, nahmen wir es noch mit etwas “komischem” Gefühl aber verhaltenem Verständnis zur Kenntnis: Die Ahnenforscher-Treffen und Genealogie-Tagungen im Frühjahr 2020 wurden nach und nach abgesagt (s. Beitrag “Corona killt …” vom 14. März).

Sicherlich nicht nur bei mir löste es damals Erstaunen aus, dass bereits zu diesem Zeitpunkt auch der Veranstalter FamilySearch die “RootsTech Europe 2020” absagte. Dieser europäische Ableger der weltweit größten Genealogie-Tagung in Salt Lake City sollte doch – zum zweiten mal nach 2019 – erst im November diesen Jahres in London stattfinden.

Inzwischen haben wir mehr als uns lieb ist über COVID-19 und seine Auswirkungen auf die gesamte Weltbevölkerung erfahren. Wir haben lernen müssen, dass diese Pandemie keine kurzfristige Bedrohung ist. Wir wissen, dass sie uns noch auf Wochen, Monate, ja sogar Jahre zu Veränderungen zwingen wird. Manche nenen das „eine neue Normalität“ .

Kein User-Meeting in Tel Aviv

Daher ist es nun auch kaum mehr eine große Überraschung: Im April sagte auch der Plattformbetreiber und DNA-Testanbieter MyHeritage seine für 25. bis 26. Oktober 2020 angekündigte dritte Nutzertagung „MyHeritage Live“ in Tel Aviv (nach Oslo in 2018 und London in 2019) ab.

Verbot trifft Deutschen Genalogentag

Nur wenige Tage später, am 28. April, hat der Vorstand des Dachverbands „Deutsche Arbeitsgemeinschaft Genealogischer Vereine (DAGV)“ das Aus für den 72. Deutsche Genealogentag in Tapfheim/Bayern verkündet. Er sollte am Wochenende 28. bis 30. August stattfinden. Der Grund: Der geplante Termin fällt in den Zeitraum bis Ende August 2020, bis zu dem sämtliche Großveranstaltungen in ganz Deutschland staatlich untersagt sind. Die Verschiebung auf einen Termin noch in 2020 sei wegen des organisatorischen Vorlaufs nicht machbar, hieß es in der Mitteilung des DAGV-Vorstandes.

So wird es in diesem Jahr keinen Deutschen Genealogentag geben. Davon mit-betroffen ist die – normalerweise an den Kongress gekoppelte – Versammlung  der Mitgliedervereine des DAGV. Sie soll aber doch – nun  „online“ – am Sonntag, 30. August 2020, durchgeführt werden.

CompGen-MV ebenfalls betroffen

Damit wird auch die wegen der Infektionsgefahr bereits Anfang April abgesagte und auf den Genealogentages verschobene Mitgliederversammlung (MV) des bundesweiten Verein für Computergenealogie e.V. (CompGen) nicht in Tapfheim stattfinden können. Wann und ob als Online-Meeting die Versammlung nun durchgeführt wird, berät der CompGen-Vorstand derzeit noch.

„Geburt“ verschoben: AhnenForschBAR

Inzwischen wurde auch die neuartige, freie Veranstaltung „AhnenforschBAR“ „ge-cancelt“. Die Genealogie-Bloggerin und GenChat-Moderatorin Barbara Schmidt hatte für den 6. Juni 2020 zu diesem BarCamp, einer Mitmach-Tagung, nach Frankfurt eingeladen. So wird es in diesem Pandemie-Jahr nun wohl keine überregionale Wiedersehen der Genealogen-Gemeinde geben…

Online-Treffs statt Genealogie-Tagungen

Inzwischen gab es bereits eine Reihe von Vorschlägen (s.o.) für Online-Meetings, und es gab den ersten Online-Indexierungstag von CompGen am 5. April sowie auch schon regionale Video-Konferenzen. Wo früher Hallen und Seminarräume mit Vorträgen und Fachgesprächen gefüllt wurden, findet der Austausch jetzt als digitale Kommunikation vermehrt im Netz statt.

Der Slogan „Not macht erfinderisch“ bewahrheitet sich auch bei Genealogie-Tagungen aller Größen und erst recht bei der Lernfähigkeit der Familien- und Ahnenforscher*innen im Umgang mit dem Internet. Das ist eine große Chance, aber – zumindest manchmal – auch ein Plage, wenn die Mailboxen überquellen vor Informationen und den Rückmeldungen!!!

Empfehlen / Teilen

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Danke Dir für die Verlinkung und die Aufstellung. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 3 =

Don`t copy text!