Genealogische Lern-Videos

für Genealogie-webinare beliebt: Konferenz-Programm zoom
für Genealogie-webinare beliebt: Konferenz-Programm zoom

Boom für
Ahnenforscher-Webinare
und
genealogische Lern-Videos

Corona und technischer Fortschritt sorgen für mehr Genealogische Lern-Videos und helfen Ahnenforschern beim Einstieg oder geben Überblicke zu Angeboten.

Bereits an anderen Stellen auf herkunft-inform wurde auf Videos zur Familien. und Ahnenforschung hingewiesen. Diese sind sehr hilfreich beim Einstieg in das Hobby oder stellen vertiefende Kenntnisse über die Ahnenforschung auf anschauliche Weise dar. Solche Videos tauchten in der Vergangeneheit immer mal wieder auf. Manchmal erstellten die Macher davon sogar kleine Serien und deckten damit verschiedene Bereiche aus dem weiten Feld der Beschäftigung mit den Vorfahren ab. Doch diese filmischen Darstellungen waren bislang eher eine Ausnahme. Denn ihre Erstellung ist doch mit einigem Aufwand verbunden: Von der Idee über das Konzept bis zur Aufzeichnung braucht es eine gründliche Vorbereitung. Und dann ist da noch die Nachbearbeitung mit Schnitt und Vertonung. Letzteres fällt bei webinaren zwar weg, aber dafür ist die Vorbereitung umso notwendiger, denn wer möchte schon “live” vor Publikum ins Stottern kommen.

Corona hat uns nun in Vielem zum Um- und Neu-Denken veranlasst. Auch Stammtische, Mitgliederversammlungen und Kongresse fielen den – durchaus sinnvollen – Versammlungseinschränkungen zum Opfer. Und auch die zahlreichen Vortragsabende von genealogischen Vereinen und Institutionen konnten “in diesen Zeiten” nicht mehr stattfinden. Aber wie so oft: Not macht erfinderisch!

Pionier Palmüller

Nach einer relativ kurzen Zeit der “Lähmung” – und Besinnung auf die technischen Möglicvhkeiten – fingen einige Aktivisten der Szene damit an, in Videos ihr Spezialwissen zur Verfügung zu stellen. Einer dieser Pioniere (zum Glück nicht der einzige) ist Georg Palmüller, der sowohl als Koordinator beim Ahnenforscher Stammtisch Unna, als auch bei der Genealogisch-heraldischen Arbeitsgemeinschaft “Roland zu Dortmund” als Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit engagiert ist. Bereits vor Corona hat er diverse Veranstaltungen des Ahnenforscher Stammtisch Unna mitgefilmt, so dass sie als “Livestream” auch von auswärtigen Interessierten mitverfolgt oder später angeschaut werden konnten.

Wie es scheint, hat Georg Palmüller reichlich (Ahnenforscher-)Erfahrung UND ein Händchen für die didaktische Aufbereitung von Kenntnissen. DIes kombiniert er mit technischem Know-how für die Umsetzung. So kann ich seine – in Zeiten des Corona-Lockdowns entstandenen – Videos hier guten Gewissens auflisten und zur Ansicht empfehlen:

Diese Genealogischen Lern-Videos helfen Ahnenforschern

Für Hobby-Ahnenforscher*innen (und solche, die es werden wollen) sind in diesen genealogischen Lern-Videos wertvolle Tipps und Tricks sehr anschaulich vorgestellt. Eine lobenswerte Arbeit von Ahnenforscher für Ahnenforscher!

Klaus Graf

(Weitere Hinweise auf genealogische Videos folgen demnächst)

Aufrufe: 0

Empfehlen / Teilen

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × fünf =

Don`t copy text!