Genealogie-Nachrichten-Sammlung

„Es stand in der Zeitung!“

Genealogie-Nachrichten

Das Portal herkunft-inform bietet seit 2019 auch eine Genealogie-Nachrichten-Sammlung  mit verLINKten Hinweise zu Beiträgen über Familien- und Ahnenforschung in den Medien

Die Suche nach den Vorfahren wird auch hierzulande immer beliebter und – dank der zunehmenden Digitalisierung von Daten – immer einfacher. Das steigende Interesse bewirkt eine ständig wachsenden Zahl an Artikeln und Beiträgen zum Thema in den Medien. Sowohl Stadtteilzeitungen als auch Fernsehredaktionen berichten darüber: Sie drucken Porträts verdienter Heimat- und Familienforscher*innen oder senden Filme mit erfolgreichen Spurensuchen. Die Beispiele sind Anregung und Anleitung für Interessierte an der anspruchsvollen Freizeitbeschäftigung.

Viele Medien, viele Formen

Mal hier, mal da kann man etwas zum Thema lesen, hören oder sehen. Das kann man natürlich nicht alles mitbekommen – sogar nicht in der Genealogie-Nachrichten-Sammlung von herkunft-inform! Eine Auswahl ist da unumgänglich.

Damit aber gerade Neulingen in der Familien- und Ahnenforschung von diesen interessanten Beispielen und hilfreichen Informationen lernen, sammeln wir für dasPortal herkunft-inform bereits seit Mai 2019 Meldungen und Reportagen und Ereignisse für Genealogen aus anderen Medien. Auf manche Artikel oder Beiträge in Zeitungen, Zeitschriften, Radio oder Fernsehen verLINKen wir dabei nur mit Überschrift, Quelle und einer kurzen Beschreibung, andere Informationen werden – als Meldung oder Kommentar – mit einem eigenen, kurzen Erläuterungstext präsentiert.

Überregionale Relevanz

Ein Hauptkriterium dabei war und ist, dass die Genealogie-Nachrichten-Sammlung vor allem Informationen von überregionaler Bedeutung enthält. Hinweise auf einen Vortrag oder ein Volkshochschulseminar vor Ort finden sich daher hier nicht. Sie sind – meist – über den LINK bei >>>Termine in der Veranstaltungsübersicht des Vereins für Computergenealogie GedCom e.v. erreichbar

Die Qual der Wahl

Bei der Vielzahl an kleinen und großen Medien kommt man dabei um eine Auswahl nicht herum: Denn nicht jedes Mal, wenn die Begriffe „Ahnenforschung“, „Familienforschung“, „Familiengeschichte“ oder „Genealogie“ in einer Überschrift oder in einem Text vorkommen, steht  auch wirklich Lesenswertes drin!

Diese Auswahl fiel und fällt allerdings manchmal nicht schwer: Wenn Medien vor die Lektüre ihrer Texte eine „Bezahlschranke“ (oder neudeutsch: “paywall”) gesetzt haben, also erst kassieren wollen, wurde auf den Hinweis verzichtet; lediglich ein paar interessante Beiträge mit einem kostenlosen Probe-Abo-Zugang tauchen in der Sammlung auf. Eher die Ausnahme sind auch Hinweise zu Blog-Beiträgen auf anderen websites. Nur einige (für Einsteiger*innen) ganz besonders interessante wurden aufgenommen. Ganz verzichtet wird auf Hinweise auf die – inzwischen zahllosen – „posts“ in den verschiedenen Kanälen der „sozialen Medien“.

Unsere Genealogie-Nachrichten-Sammlung

In den siebeneinhalb Monaten von Mitte Mai bis Ende Dezember 2019 sind so immerhin 33 „News“ zusammen gekommen, 21 davon als kurz angetextete LINKs zu den Original-Veröffentlichungen.
Und in den dreieinhalb Monaten bis Ostern 2020 gibt es sogar bereits 26 Meldungen, hier auch 21 VerLINKungen.
Aber das ist nur der Anfang von 2020. Wir behalten weiterhin im Auge, was zur Familien- und Ahnenforschung in der Zeitung steht oder gesendet wird.

Genealogie-Nachrichten-Sammlung

Auch Hinweise von Euch auf Interessantes in den Medien nehmen wir natürlich gerne unter die Lupe.
>> Euren Tipp schreibt bitte in den Kommentar (unten), oder über die herkunft-inform-KONTAKTseite schicken.

>>> Zu Nachrichten und Medien-LINKs aus 2019

>>> Zu Nachrichten und Medien-LINKs aus 2020

Aufrufe: 0

Empfehlen / Teilen

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × vier =

Don`t copy text!